Version gamma

Other: „Beteiligung in Umweltfragen“: Eine Online-Plattform zur Information und Vernetzung

Eine bessere Information über umweltrelevante Planungsverfahren sowie die Vernetzung von Aktiven in den Verbänden und betroffenen Bürgern ist das Ziel der Online-Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“ (www.umwelt-beteiligung.de bzw. www.umwelt-beteiligung-niedersachsen.de). In Berlin, Brandenburg und Niedersachsen wird diese "Beteiligungsplattform" bereits für die Verbandsbeteiligung eingesetzt. Inhalt des Vortrags sind Funktionsweise und Erfahrungen mit dem Online-Tool aus Sicht der Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz (BLN), die das Angebot als Koordinierungsstelle der anerkannten Naturschutzverbände in Berlin zur Verfügung stellt.

Zur Verbesserung der Verbandsbeteiligung, also zur Mitwirkung der Natur- und Umweltschutzverbände bei umweltrelevanten Planungen, startete vor vier Jahren das Kooperationsprojekt „Beteiligung in Umweltfragen“ (www.umwelt-beteiligung.de bzw. www.umwelt-beteiligung-niedersachsen.de).

Die für die Koordination der Verbandsbeteiligung zuständigen Einrichtungen in Berlin (Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz (BLN)) und Brandenburg (Landesbüro anerkannter Naturschutzverbände) erarbeiteten dabei zusammen mit Zebralog [1] ein Content-Management-System auf der Basis von Drupal im Rahmen zweier Projekte [2] des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen (UfU) [3]. Als dritte Einrichtung hat sich schließlich das Landesbüro Naturschutz Niedersachsen (LabüN) als Partner dem Projekt angeschlossen.

Diese „Beteiligungsplattform“ wird von der BLN bzw. dem Landesbüro anerkannter Naturschutzverbände und dem LabüN gepflegt und hilft den Haupt- und Ehrenamtlichen in den Verbänden, über Planungsverfahren informiert zu werden. Zusätzlich haben Bürger die Möglichkeit, sich durch diese Webseite über eine Beteiligung zu informieren und Kontakte zu den Verbänden zu finden. Verbandsübergreifend werden wichtige Veranstaltungstermine vorgestellt und beworben.

Hauptziele des Projekts sind:



  • Das Schaffen einer schnellen Übersicht über aktuelle Beteiligungsverfahren mit Informationen, Dokumenten und Fristen.

  • Die Zusammenarbeit zu stärken und die Verbände besser miteinander zu verknüpfen.

  • Fachwissen zu poolen um eine effektivere Umsetzung des Naturschutzes bei Vorhaben zu erreichen.

  • Den Zugang zu Dokumenten zur Bearbeitung der Verfahren zu erleichtern.

  • Die gemeinsame Erarbeitung von Stellungnahmen zu erleichtern.

  • Bürger, Experten und Freiwillige leichter einzubinden und jüngere Menschen für die Verbandsbeteiligung zu aktivieren.

  • Die digitale Archivierung von Antragsunterlagen zu beginnen, auszuweiten und fortzuführen.

In diesem Vortrag wollen wir die Beteiligungsplattform selbst und die Arbeit damit aus Sicht der BLN vorstellen.

[1] www.zebralog.de
[2] „Verbändebeteiligung 2.0: E-Partizipation in der Verbändebeteiligung“ und „Verbändebeteiligung 3.0 – E-Partizipation in der Verbändebeteiligung. Online-gestützte Koordination bei der Zusammenarbeit von Umwelt- und Naturschutzverbänden“ – gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und das Umweltbundesamt.
[3] http://www.ufu.de/

Info

Day: 2018-11-17
Start time: 20:40
Duration: 00:10
Room: CLOJURE
Track: Daten & Umwelt
Language: de

Links:

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events