Version gamma

Workshop: Wir programmieren ein halbwegs-Smart-MeteR

Einstieg in die Datenanalyse mit R, am Beispiel des eigenen Energieverbrauchs

"R" ist eine Programmiersprache mit Fokus auf statistische Berechnungen und Datenvisualisierung. Wir entwickeln ein kleines R-Programm (ca. 50 Zeilen Code; eine A4-Seite), mit dem sich ein (Strom)Zählerstand regelmäßig erfassen und visualisieren lässt. Außerdem setzen wir eine kleine Datenauswertung auf, die uns Monatsabschläge berechnet.

Anhand dieses praxisnahen Programmierprojektes lernen wir:



  • die wichtigsten Funktionen der Entwicklungsumgebung RStudio zu nutzen

  • Dateien einzulesen, neue Daten (Zählerstände) hinzuzufügen und abzuspeichern

  • für uns nützliche Software-Features mittels vorgefertigter R-Pakete und -Funktionen umzusetzen

  • Diagramme zu erstellen und aufzuhübschen


Für fortgeschrittenere Lernziele wie "eigene Funktionen definieren", "dafür Tests schreiben", etc. wird es Übungsaufgaben zur Nachbereitung geben.


Zielgruppe


Menschen, die gut mit Microsoft Excel, LibreOffice Calc, etc. umgehen können, aber den Sprung rüber zur Programmierung von Datenauswertungen wagen möchten. Datenjournalist*inn*en, die schon Python nutzen, würden sich evtl. langweilen.


Voraussetzungen


Ein eigener Laptop ist vonnöten, auf dem vor dem Workshop schon folgendes erledigt wurde:



  1. R von CRAN.RStudio.com heruntergeladen und installiert,

  2. "RStudio Desktop" von RStudio.com/products/rstudio/download heruntergeladen und installiert,

  3. die Arbeitsmaterialien heruntergeladen, entpackt, und die halbwegs-Smart-MeteR.Rproj-Datei in RStudio geöffnet, und

  4. in der dortigen R-Konsole install.packages("tidyverse") ausgeführt

Info

Day: 2018-11-18
Start time: 10:00
Duration: 01:30
Room: erle
Track: Stadt – Land – Smart
Language: de

Links:

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events