Version gamma

Other: Dezentrale Stromspeicher für Wohngebäude: Katalysator für die Energiewende oder ineffizientes Lifestyle-Produkt?

Den Siegeszug von dezentralen Solarstromanlagen in Kombination mit Batteriespeichersystemen stellt heute niemand mehr ernsthaft in Frage. Wie gut Speichersysteme die Energiewende voranbringen oder ob sie überhaupt Kohlendioxidemissionen einsparen, hängt allerdings maßgeblich vom Energiemanagement und von der Effizienz der Stromspeicherung ab. Im Vortrag werden aktuelle Trends im Bereich der dezentralen Speicherung von Solarstrom vorgestellt und kritisch beleuchet:
• Wie ist es um die Effizienz der Stromspeicher für Wohngebäude bestellt?
• Können hohe Speicherverluste sowie hohe Standby-Verbräuche der Elektronik den ökonomischen und ökologischen Nutzen der Stromspeicherung zunichtemachen?
• Welche Nachteile bringt der Trend zu größeren Speicherkapazitäten mit sich?

Johannes Weniger und Selina Maier forschen zur klimaneutralen Energieversorgung und effizienten Speicherung von Solarstrom an der HTW Berlin.

Info

Day: 2018-11-17
Start time: 15:00
Duration: 00:30
Room: CLOJURE
Track: Daten & Umwelt
Language: de

Links:

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events